Auberginen-Linsen-Salat

Ein warmer Salat mit Linsen, Auberginen und Kreuzkümmel – der wärmt von innen an den ersten kühleren Herbstabenden. Für 4 Portionen braucht man:

  • Olivenöl
  • 300 g Auberginen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3 fein gewürfelte Knoblauchzehen
  • 200 g Puy-Linsen
  • 375 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 EL Olivenöl

Der Knoblauch wird in etwas Olivenöl etwa eine Minute in einer Pfanne angebraten. Die Linse und die Gemüsebrühe dazugeben und etwa 50 Minuten bei schwacher Hitze garen, bis die Flüssigkeit verdampft und die Linsen weich sind. Sollte die Flüssigkeit weg sein bevor die Linsen weich sind, einfach noch etwas Wasser draufgeben. In eine Schüssel geben und warm halten.

Die Auberginen werden in etwa 5 mm große Würfel geschnitten und in etwas Olivenöl in 5 Minuten unter Rühren in der Pfanne weich gebraten. Dann kommt die fein gewürfelte Zwiebel und der Kreuzkümmel dazu und wird solange mitgebraten bis die Zwiebeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Linsen in die Schüssel geben.

Die Petersilie und den Rotweinessig untermischen, noch mal salzen und pfeffern und mit Olivenöl beträufeln. Der Salat schmeckt wunderbar wenn er noch warm ist – den wird’s diesen Winter auf jeden Fall noch öfter geben!

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s