Käsekuchen

Heute ist Geburtstag, deshalb gibt es diesen Giganto-Käsekuchen!! Juhuuu! :)

Käsekuchen

Für den Boden:

140 g zimmerwarme Butter
Salz
50 g Puderzucker
1 Ei
200 g Mehl
1 EL Wasser

Butter, Salz und Puderzucker verkneten. Ei, Mehl und Wasser dazugeben und weiterkneten, dann in Folie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
Den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Hilfe der Kuchenrollen in eine 26 cm-Springform manövrieren. Den Rand etwa 1 cm hochdrücken und den Boden mit einer Gabel einstechen.
Auf der untersten Schiene 10 bis 12 Minuten backen.

Käsekuchen

Für die Käsemasse:

200 g Zucker
100 g Mehl
1 Pk. Vanillezucker
100 ml Milch
5 Eier, getrennt
800 g Magerquark
1 TL abgeriebene Limettenschale
250 ml Schlagsahne
Salz
30 g Speisestärke
1 EL Puderzucker

100 g Zucker, Mehl, Vanillezucker und Milch mit einem Schneebesen gut verrühren. Die Eigelbe, Quark, Limettenschale und -saft nacheinander gut unterrühren. Sahne unterrühren. Die Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dann restlichen Zucker und Stärke zugeben und mind. 2 Min. zu einem cremig-festen Eischnee aufschlagen. 1⁄3 des Eischnees mit einem Schneebesen unter die Quarkmasse rühren, den Rest mit einem Teigspatel unterheben.

Ofentemperatur auf 170 Grad (Umluft 160 Grad) reduzieren. Quarkmasse auf den vorgebackenen Boden streichen.
Von einem Dessert hatte ich noch angedickte Waldbeeren übrig, die auch in den Kuchen gewandert sind.
Auf der untersten schiene 20 Min. backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und rundherum im Abstand von ca. 1 cm zum Rand einschneiden, dann fällt er später nicht zusammen.
Weitere 30 Min. backen. Dann 10 Min. im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen stehen lassen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren. Unglaublich köstlich!!

Käsekuchen

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s