Schoko-Orangen-Tarte

Zu Weihnachten habe ich das Buch „Wohlig warme Winterküche“ von Caroline Hofberg geschenkt bekommen. Neben deftigen Winterrezepten und Kleinigkeiten wie Glühweinrezepte und Fingerfood finden sich darin auch sehr appetitliche Kuchen. Zu meinem Geburtstag habe ich mal wieder meine Kollegen mit Kuchen beglückt und erfolgreich meinen Ruf als beste Bäckerin des Unternehmens verteidigt ;)

Schoko-Orangen-Tarte

Für den Schokoladenteig braucht ihr:

– 50 g gemahlene Haselnüsse
– 150 g Weizenmehl
– 2 EL Kakaopulver
– 2 EL Zucker
– 150 g kalte Butter
– 1 Ei

Nüsse, Mehl, Kakao, Zucker und Butterzu einer krümeligen Masse verarbeiten, das Ei dazugeben und alles weiter zu einem Teig verarbeiten. In Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Eine gefettete Tarteform mit dem Teig auskleiden, den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Form noch mal 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Den Ofen auf 175° C vorheizen und die Tarte 10 Minuten vorbacken.

Für die Füllung:

– 2 Eier
– 270 g Zucker
– 100 g Butter
– Schale und Saft von 2 unbehandelten Orangen

Die Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig rühren und die Butter unter Rühren langsam zugeben. Oranganschale und -saft untermischen. Die Füllung auf dem Tarteboden verteilen.

In den Ofen geben und auf der unteren Schiene 30 Minuten backen, bis die Füllung fest zu werden beginnt, aber noch leicht flüssig ist.

Nach dem Backen muss die Tarte noch einige Stunden ruhen, damit die Füllung fest wird. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kleiner Tipp: Die Tarte ist sehr gehaltvoll, kleine Stücke reichen also völlig aus.

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s