Rhabarber-Streuselkuchen

Hab ich schon gesagt, dass ich Rhabarber wirklich gerne mag? Diesen Streuselkuchen mag ich besonders, nicht nur, weil er für mich nach Kindheit und Sommer schmeckt, sondern auch weil er schnell gemacht ist. Los geht’s!

Rhabarber-Streuselkuchen

Für den Kuchen brauchtst du:

250 g Mehl
175 g Zucker
1 EL Rum
100 g gemahlene Mandeln
175 g Butter
1 kg Rhabarber
50 g Zucker
Mandelblättchen
1 EL Vanillezucker

Mehl, Zucker, Rum und Mandeln mischen. Die Butter schmelzen und dazugeben und alles so lange verkneten, bis Streusel entstehen. Die Hälfte davon in eine gefettete Form geben und fest andrücken. Den Rhabarber schälen und in Stücke schneiden, mit dem Zucker mischen und auf den Boden geben. Die restlichen Streusel und die Mandelblättchen auf dem Rhabarber verteilen.

Jetzt kann der Kuchen bei 200°C für ca. 35 Minuten in den Ofen. Sobald er aus dem Ofen kommt, kannst du den Vanillezucker darüberstreuen. Dazu passt gut Schlagsahne mit etwas Vanille oder auch Vanilleeis. Lass es dir schmecken!

Rhabarber Streuselkuchen

Advertisements

2 Gedanken zu “Rhabarber-Streuselkuchen

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s