Ein Herz für…

…Balkonien <3 Nachdem mich die letzten zwei Wochen eine echt fiese Sommergrippe schachmatt gesetzt hat, melde ich mich heute mit ein paar Eindrücken von meinem Balkon zurück. Auch hier in Berlin hat es in der letzten Zeit nur geregnet, aber trotzdem hat es gut getan, zwischen Bett, Sofa und Erkältungsbad draußen etwas frische Luft zu schnappen.

Besonders freut mich, dass so viele Pflanzen gewachsen sind, die ich selbst ausgesäht habe:

Tomaten, Chilis, Zucchini, Ruccola, Mangold, Kamille und Fetthenne. Okay, bei anderen sind die Tomaten jetzt schon viel größer, aber sooo viel Licht ist hier eben leider auch nicht. Dafür ist es nicht schlecht.

Umso besser machen sich dafür die Schattenpflanzen, wie Fuchsien, Funkien, die Vanille-Blume und die Fetthenne.

Und ganz egal, wie viel oder wenig ich ernten werde, es ist einfach schön, morgens vor der Arbeit noch mal kurz nach dem Rechten zu sehen oder nach Feierabend zum Entspannen die Pflanzen zu gießen und verblühte Blühte abzuknipsen. Geht’s euch auch so?

Advertisements

Was meinst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s