Kirschmarmelade

Etwas aufwendig, diese leckere Kirschmarmelade, aber wenn man die Kirschen erst mal alle entsteint hat ist alles ganz einfach.

Kirschen im Topf

Dir Kirschen mit Gelierzucker im Verhältnis 2:1 aufkochen. Bei Kirschen dauert es etwas länger bis die Früchte weich werden, damit die Marmelade schön samtig aber trotzdem noch schön stückig bleibt, habe ich etwa die Hälfte der Marmelade im Topf püriert. Achtung – der Pürierstab mag die übersehenen Kirschkerne gar nicht gerne…
Wenn die Marmelade also die gewünschte Konsistenz hat, ab ins Glas damit:

Kirschmarmelade im Glas

Kirschmarmelade